Aktuelle Informationen

(Stand 30.10.2020)

Spielbetrieb in Corona-Zeiten


Angeordnete Schließung der Puppenspiele ab dem 02.11. und Absage aller Veranstaltungen unseres Weihnachtsmärchens  „Dä Engel vum Rhing“

Nach den neuesten Corona-Anordnungen der Bundesregierung vom 28.10.2020 und den sich daraus ergebenden Folgen ist der Spiel- und Probenbetrieb für die Puppenspiele der Stadt Köln vom 02.11. bis 30.11.2020 nicht gestattet. Das bedeutet, dass die Produktion des Weihnachtsmärchens „Dä Engel vum Rhing“ ausfallen muss und nicht auf die Bühne kommen wird.

Wir sind unfassbar traurig, dass uns die Folgen der Pandemie so viele Monate begleiten und so hart treffen. Aber wir nehmen natürlich die Vorgabe und die Verantwortung für eine maximale Kontaktreduzierung sehr ernst.

 

Proben für die Puppensitzung 2021

Sollte es erlaubt sein, so werden wir die Zeit im Dezember produktiv nutzen und für unsere Puppensitzung 2021 proben. Ob und ich welcher Form diese stattfinden kann, werden wir zu gegebener Zeit bekannt geben.

 

Kasse und Foyer bleiben im November geschlossen – trotzdem telefonische Erreichbarkeit

Nicht nur der Proben- und Spielbetrieb ist von den neuen Corona-Regelungen betroffen. Auch unser Foyer und die Kasse bleiben den gesamten November über für den Publikumsverkehr geschlossen. Ab Donnerstag, den 12.11. ist unsere Kasse aber wieder telefonisch Mittwoch bis Sonntag zwischen 10 und 14 Uhr und per E-Mail erreichbar (ausgenommen der 15.11.,Totensonntag, sowie der 22.11., Volkstrauertag).


Informationen zur Kartenrückgabe und Erstattung
 

Für die Rückerstattung von gekauften Karten, bitten wir Sie freundlich darum, dass Sie Ihre Tickets ab sofortan uns zurück schicken. Bitte laden Sie sich das Formular für die Rückerstattungen runter und schicken dieses ausgefüllt zusammen mit Ihren originalen Eintrittskarten an uns per Post zurück.

Wir bitten um Geduld und Verständnis, dass die Bearbeitung etwas länger dauern kann und bitten Sie von Rückfragen abzusehen. Wir geben unserer Bestes, die Erstattungen zügig durchzuführen.

Wenn Sie auf die Rückerstattung verzichten möchten, kommt uns dieser Betrag automatisch zugute. 

 

Wir bitten Sie, sich über die Social Media Plattformen Instagram und Facebook, über die Homepage des Hänneschen-Theaters oder außerhalb der Telefonzeiten über den Anrufbeantworter über Neuerungen zu informieren.

 

Kundenberatung und Kartenreservierung:        

E-Mail:                                    haenneschen@stadt-koeln.de
Telefon:                                  0221 258 12 01 (Mi-So, 10-14 Uhr)
Post:                                       Hänneschen-Theater – Puppenspiele der Stadt Köln
                                               Eisenmarkt 2-4 50667 Köln  

 

Bitte bleiben Sie alle gesund und passen auf sich auf!